Aktuelles

Das „Bachbuch“  –

neue Literatur über die Bäche im Aachener Talkessel geplant

Große Freude herrschte bei den Mitarbeiter*innen des Ökologie-Zentrums Aachen Ende September. Denn die NRW-Stiftung (Nordrhein-Westfalen-Stiftung Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege) stellt umfangreiche Fördermittel für die Erstellung eines neuen geplanten Buches über die Aachener Bäche in Aussicht.

Gestern nun war die offizielle Übergabe des Vertrages durch die ehrenamtliche Regionalbotschafterin der NRW-Stiftung, Astrid Hermanns. Dazu trafen sich die Vertreter beider Seiten an einer passenden Stelle, nämlich am neu begrünten Bachlauf der Pau an der Kaiser-Friedrich-Allee im Aachener Süden.

„Im Namen des Fördervereins der NRW-Stiftung freue ich mich sehr, dem Ökologie-Zentrum Aachen eine Förderzusage (über 9.350€) für eine Neu-Publikation über ‚Die Aachener Bäche‘ überreichen zu dürfen. Mit dieser hochwertigen Neuauflage soll nicht nur die jahrhundertealte Nutzungsgeschichte der Aachener Quellen und Wasserläufe erfahrbar werden, vielmehr schätzt die NRW-Stiftung dass Aachener Bürger in diesem Buch Anregungen für eigene Bach-Erkundungen finden: mit  ausführlichen Informationen zur Bachökologie, Vorstellung der im Bach lebenden Tierarten sowie der Darstellung der Bachverläufe auf Stadtkarten. Wir wünschen viel Erfolg!“   erklärte die Regionalbotschafterin.

Das Ökologie-Zentrum erkundet seit vielen Jahren zusammen mit Kindergruppen, Schülern und Erwachsenen die Bäche auf dem Aachener Stadtgebiet. Viele Eindrücke, Erfahrungen und wissenswerte Informationen haben sich in dieser Zeit angesammelt. „Bereits in den 1990er Jahren hat das Ökologie-Zentrum eine Broschüre ‚Bäche erkunden in Aachen’ herausgegeben, die sehr gefragt war und daher mehrmals aufgelegt wurde. Und das trotz der recht einfachen Qualität als Schwarz-Weiß-Druck.“, so Birgitta Hollmann von der Geschäftsführung des Ökologie-Zentrums.

Das ist allerdings schon einige Jahre her. Klar, die Bäche fließen immer noch, doch haben sich viele neue Erkenntnisse und Entwicklungen ergeben. Seit längerem besteht im Verein der Wunsch, das verstreute Wissen zu sammeln, aufzubereiten und in einem neuen Druckwerk herauszugeben. Dieses Mal in einer qualitativ hochwertigeren Buchform mit farbigen Abbildungen. Entsprechend den Arbeitsschwerpunkten des Ökologie-Zentrums wird das Buch neben der Vorstellung der bekanntesten Gewässerverläufe in Bachportraits zahlreiche gewässerökologische, umweltpolitische sowie didaktisch-umweltpädagogische Erläuterungen beinhalten. Die Mitarbeiterin Monika Nelißen ergänzt dazu: „Wir planen außerdem viele Kartendarstellungen der heutigen sowie der historischen Verläufe einzubauen und als Anlage eine großformatige Übersichtskarte.“

Nach augenblicklichem Planungsstand soll das Buch im Frühjahr 2021 erscheinen.

Fotos: Gisela Lenze

LogoNordrhein-Westfalen-Stiftung
Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege
 info@nrw-stifung.de | www.nrw-stiftung.de