Skip to main content

Führung im „Nelson Mandela Park“

Durch die Geschichte und Gegenwart des verwunschenen Geländes an der Goethestraße, dem ehemaligen „Alten Klinikum“ führt dieser Spaziergang. Der 106. Geburtstag von Nelson Mandela ist Anlass für die Führung durch den nach ihm benannten Park. Abwechslungsreich ist die Geschichte des Geländes zwischen Goethestraße und Maria-Theresia-Allee. Erst bauten die Alexianer die „Irrenanstalt Mariabrunn“, ab 1902 entstand das städtische Elisabeth-Krankenhaus, das 1966 zum Universitäts-Klinikum wurde. Nach dem Umzug ins neue Uni-Klinikum 1985 fiel ein Teil des Geländes in einen Dornröschenschlaf. Nun trägt der Park seit 2017 einen großen Namen, über dessen Träger und die für die Namensgebung verantwortliche Städtepartnerschaft zwischen Aachen und Kapstadt ausführlich berichtet wird.

  • Datum: Donnerstag, 18. Juli 2024
  • Uhrzeit: 17.00-19.00 Uhr
  • Treffpunkt: Das 2. Torhaus des „alten Klinikums“ an der Goethestraße
  • Teilnahme-Kosten: 9,00 €, das Geld kommt der Partnerschaft mit Kapstadt zugute