Die verschwundene Wurm in Burtscheid

Geschrieben von monnel am in

Datum | Uhrzeit: 12.01.2020 | 14:00 - 16:00 Uhr


Spurensuche nach dem Warmen und dem Kalten Bach

Straßennamen wie „Kaltbachgässchen“ erinnern an die Geschichte des Bachs der zweiarmig offen durch Burtscheid floss. Auch die Dammstraße und die Bachstraße erinnern an den „Wurmbach“. Die Dammstraße wurde keineswegs nach dem nahmen Bahndamm benannt, sondern nach dem Damm, der den kalten und den warmen Bach trennte. Was hatte die mysteriöse „Burtscheider Krankheit“ mit der Wurm zu tun. Die Spurensuche folgt den alten Bachläufen und sucht nach der Bedeutung der Wurm für die Entwicklung von Burtscheid.

Treffpunkt: Ecke Malmedyer Straße/Berdoletstraße
Bus: Haltestelle „Burtscheid“ Linien: 11, 21, 51


Karte nicht verfügbar