Skip to main content

Mühlen, Mönche und Maschinen – 1000 Jahre Wasserkraft an der Inde

Auf nach Kornelimünster!

Um das Jahr 814 n.Chr. entstand an der Inde eine reiche und mächtige Benediktiner-Abtei, die im Laufe der Jahrhunderte unzählige Pilger anzog.

  • Wie lebten die Mönche, und wozu brauchten sie eine Mühle?
  • Was genau ist eine Mühle, welche Arten gibt es und wie funktionieren sie? Und warum siedelte sich nach dem Ende der Abtei die Tuchindustrie an?

Auf einem Spaziergang erkunden wir den Ort und die Abtei, gehen ein Stück an der malerischen Inde entlang und kehren zurück zu den ehemaligen Mühlengebäuden.

  • Datum: Samstag, 27. Juli 2024
  • Uhrzeit: 14.00-16.00 Uhr
  • Treffpunkt: vor der Sparkasse auf dem Kornelimünstermarkt / Bushaltestelle: „Kornelimünster“
  • Teilnahme-Kosten: 9,00€ Erwachsene / 4,50€ Kinder
  • Sonstiges: Wegstrecke: unter 4 km, keine Steigungen